AUTOHOF

05:00 - 22:00

 
 

Covid Teststation


 

Die Testmöglichkeit in Reischenhart für LKW-Fahrer, Pendler und Bürgerinnen und Bürger, die ein negatives Corona-Testergebnis benötigen, wurde verlängert.
Die Schnellteststation wird im Auftrag der Regierung von Oberbayern von der Firma „Centogene“ betrieben. Die Infrastruktur wurde von der Spedition Dettendorfer zur Verfügung gestellt. Es stehen Parkmöglichkeiten für 100 bis 130 LKW zur Verfügung. Neben LKW-Fahrern können sich hier auch Pendler und Bürger kostenlos testen lassen, die einen Corona-Test benötigen. Ob die Teststation weitergeführt wird, hängt von der Frequentierung und den weiteren Gesprächen mit der Regierung von Oberbayern ab. Die Maßnahme soll helfen, die Transportsituation über die Inntal- und Brennerroute zu entspannen.

Eine Anmeldung zur Testung (Schnelltest und PCR-Test) ist über den folgenden Link möglich: https://corona.centogene.com/ (Nachdem die Anmeldung erfolgt ist kann man unter Kontoverwaltung den persönliche QR-Code finden und Ausdrucken oder Abspeichern, dieser kann dann im Testzentrum vorgezeigt werden)

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 05:00 - 21:00 Uhr
Samstag05:00 - 13:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Ostern

29.03. - 04.04.2021
Montag bis Donnerstag05:00 - 21:00 Uhr
Karfreitaggeschlossen
Karsamstag05:00 - 13:00 Uhr
Ostersonntaggeschlossen

05.04. - 11.04.2021
Ostermontaggeschlossen
Dienstag bis Freitag06:00 - 21:00 Uhr
Samstag05:00 - 13:00 Uhr

 

Was uns ausmacht


Bistro / Schnellimbiss – 60 LKW Parkplätze – 35 Sitzplätze + Biergarten – Tankstellen-Shop
Vignette für Österreich – Toiletten – Toiletten für Behinderte – Duschen – Wickelraum
Waschmaschinen / Trockner – Spielautomaten


Sehr gute Lage an der Inntalautobahn A93 und Bundesstraße B15


Großzügiger Shop


Saubere und großzügige Toiletten


Autogas am Standort



Vignette Österreich


60 ausgezeichnete LKW-Parkplätze


Großzügige PKW-Parkplätze

 
 

Historie Autohof Raubling

HISTORIE & ZUKUNFT


Der Autohof Raubling wurde in den 1980er Jahren von der Fa. LOMO gegründet und bis zum Jahr 2009 betrieben. Im Jahr 2009 wurde der LOMO-Autohof von der Firma Sebastian Bauer übernommen und weitergeführt. Zum 01.01.2020 erfolgte die Übernahme durch die regional und überregional tätige Dettendorfer-Gruppe. In den nächsten Jahren ist der Umbau in ein regionales Zentrum für alternative Treibstoffe geplant. Dazu gehören E-Mobilität genauso wie LNG, CNG, Autogas und Wasserstoff. Aber auch die immer noch sehr gefragten und notwendigen fossilen Treibstoffe wie Benzin, Diesel und AdBlue werden weiterhin an diesem sehr verkehrsgünstig gelegenen Standort angeboten.

 

1980er

Anfang der 80er Jahre Ausweisung des Gewerbegebiets


1983

LOMO-Autohof-Raubling


2009

Übernahme durch Sebastian Bauer


2009-2016

Agip Tankstelle


2016-2021er

TOTAL Tankstelle


2020

Übernahme durch Dettendorfer

 
 
 

Unsere Speisekarte